Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

6. DAAD Maghreb-Akademie für Studierende aus Marokko, Algerien und Tunesien 15. - 20. September 2019 in Tunis

Universitarios con portátil

Universitarios con portátil, © dpa / picture-alliance

21.05.2019 - Artikel

30 Jahre Mauerfall
über Grenzen sprechen – über Grenzen gehen

Am 9. November jährt sich der Berliner Mauerfall zum dreißigsten Mal. Die Teilung Deutschlands ist seit diesem Tag Geschichte. Über die Grenzen in den Herzen und Köpfen der Menschen diskutiert man in Deutschland jedoch heute intensiver denn je.
Während der Maghrebakademie wollen wir uns mit der Darstellung dieses historischen Umbruchs in Literatur und Film beschäftigen. Wir wollen aber nicht nur über politische und gesellschaftliche Grenzen sprechen, sondern auch über solche, die uns persönlich bewegen. Das Erlernen einer fremden Sprache stellt z. B. eine solche Grenzerfahrung dar. Von dem österreichischen Philosophen Ludwig Wittgenstein stammt das berühmt gewordene Zitat: „Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.“ Wie kann ich mich verständlich machen, wenn mir die passenden Worte fehlen? Welche Grenzen müssen wir akzeptieren, welche können wir überwinden und welche verschwinden eines Tages von ganz allein? Darüber wollen wir während des Seminars diskutieren.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten während der Seminartage eine Kurzpräsentation, die sie am Abschlusstag in einem science slam in maximal drei Minuten vorstellen. Die besten Beiträge werden prämiert.
Sie möchten ihre Deutschkenntnisse verbessern? Sie möchten sich mit Deutschstudierenden aus der Region austauschen? Sie haben ein Sprachniveau von mindestens B1? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Bewerbungsfrist 11. Juni 2019 per mail an msa@daad.tn

Vollständiges Dossier:

  • Bewerbungsformular
  • Tabellischer Lebenslauf
  • Letzte Notenübersicht
  • Sprachnachweis (wenn vorhanden)

Bewerben können sich Deutschlernende aller Fachbereiche aus Tunesien, Marokko und Algerien ab einem Sprachniveau von B1.
Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms übernimmt der DAAD für die Teilnehmer der „Maghreb-Akademie“ in Tunesien Seminar- und Verpflegungskosten sowie Reise- und Unterkunftskosten.

nach oben